Auf Tablets präsentieren die finanzjournalisten ihre Webseite und ihren Blog
Webseite und Blog auf einer responsiven Homepage

finanzjournalisten.de.
Eine Webseite und einen Blog für Journalisten

Auf der Startseite finden sich Webseite und Blog in einem

Auf der Startseite der Finanzjournalisten wird der bekannte Blog des Quartetts ansehnlich in einem Blogslider präsentiert.

WEBDESIGN
FÜR VIER FINANZJOURNALISTEN

WUNSCH WEBSEITE UND BLOG

Die Finanzjournalisten führen ihren informativen Wirtschafts-Blog schon seit 10 Jahren. Allerdings war er auf der Plattform Blogspot von Google gehostet und sollte nun als eigenständiger Blog erscheinen.

Da auch die eigene Website in die Jahre gekommen war, bot es sich an Webseite und Blog zusammenzuschalten.

Schnell war der Wunsch formuliert: eine aussagekräftige Präsenz-Website zu bauen, die den Blog der Finanzjournalisten als eigenständiges Element enthält.

Die Optik sollte klar und modern sein, aber nicht in den Vordergrund treten.

IDEE

Wichtig war, die beiden Bereiche Präsenzwebsite und den großen Infoblog sinnvoll miteinander zu verbinden. Die Startseite sollte ein Onepager werden mit Blöcken zu den wichtigsten Themen der finanzjournalisten.

Im ersten Kasten der Startseite stellen sich die finanzjournalisten vor. Aber direkt darunter wurde ein Blogslider installiert, der abwechselnd  die neuesten Blogartikel der Journalist*innen präsentiert. So wird man, bei Interesse direkt zum Blog weitergeleitet.

Möchte man aber noch auf der Startseite verweilen, kann man sich die Bücher der finanzjournalisten, Ihre Arbeiten nach Themen sortiert, die Personen und die Medien ansehen.

 

Hier werden Webseite und Blog miteinander verbunden
Blogseite der finanzjournalisten

Die Randspalte auf dem Blog der finanzjournalisten bietet eine Vielzahl an Zusatzinfos.

BLOG

Der Blog der finanzjournalisten bietet jede Woche mehrere Artikel zum Thema Wirtschaft, Börse und ETF. Hier bekommen die Leser interessante, gut recherchierte und unabhängige Infos zum Wirtschaftsgeschehen.

Damit die User bestimmte Informationen besser finden können, ist eine spezielle Suche eingebaut. Weitere interaktive Features finden Leser*innen in der Randspalte.

Die Artikel können nach Themen, nach Datum und nach Autoren sortiert werden. Die vier meistgelesenen Artikel werden hier vorgestellt.

Über einen RSS-Feed kann der Blog abonniert werden. Es gibt eine Twitter-Timeline, um die neuesten Tweets der Journalisten zu verfolgen.

Außerdem werden die Bücher der finanzjournalisten vorgestellt.

Der Blog ist mit einer Kommentarfunktion versehen. Kommentare werden von den finanzjournalisten beantwortet.

AUSFÜHRUNG

Bei dieser Website wurde ein schon seit über zehn Jahren bestehender Blog in eine neu konzipierte Website integriert.

Über 2000 Blogartikel wurden von uns vom bisherigen Anbieter auf die neue Website transportiert und im neuen Blogsystem verankert. Dabei wurden alle Artikel in die neue Gestaltung integriert, die Posts von 2020 wurden mit Bildern versehen.

Die Website hat einen Onepager als Startseite und Einzelseiten zu Büchern, Arbeiten und den Teammitgliedern.

Sie wurde auf WordPress gebaut, ist mobilfreundlich und suchmaschinenoptimiert.