Wordpress & Co. | Webseiten zum Selberpflegen

Wordpress ist ein CMS System fürs Internet

punktneun –
WordPress & Co. 

Ein CMS kann mehr
als 1000 Worte

Gelbes Zahnrad steht für WordPress

ALLESKÖNNER UND ALLROUNDER

WordPress ist ein Open-Source CMS. Klingt kompliziert, heißt aber, dass das Grundprogramm ohne Kosten im Internet zu erwerben ist.

CMS heißt Content Management System und bedeutet: ein Programm, mit dem Sie die Inhalte Ihrer Website selbst ändern und editieren können. WordPress ist dabei besonders anwenderfreundlich. Schon nach einer kleinen Einführung können Sie loslegen mit Ihren eigenen Texten, eigenen Bildern, eigenen Seiten. Und dabei kann es mehr als 1000 Worte.

WordPress – ist das am häufigsten verwendete Content Management System der Welt

Ein großer Vorteil von WordPress ist, dass es von einer riesengroßen Community im Netz unterstützt wird. Entwickler auf der ganzen Welt sorgen dafür, dass es ständig neue Plugins und Themes für dieses benutzerfreundliche CMS gibt.

Ein Plugin ist eine Software-Erweiterung, die zusätzliche Funktionen bietet. Zum Beispiel mehr Sicherheit, mehr Geschwindigkeit, SEO-Funktionen oder auch automatische Backups. Viele dieser Funktionen müssen bei anderen Content Management System teuer dazu gekauft oder programmiert werden.

Ein Theme ist eine Layout- und Funktionsvorlage, die schon gewisse Programmierstrukturen beinhaltet, wie zum Beispiel die Grundprogrammierung fürs Responsive Design. So muss diese Funktion auch nicht extra dazu gekauft werden.

Mit WordPress bleiben Sie unabhängig, da es einfach von sehr vielen Webprofis verwendet wird.

Insgesamt haben Sie mit WordPress  als CMS eine sehr potente Grundlage für Ihre selbst-editierbare Website.

Informieren Sie sich bei uns, wie vielfältig WordPress im Online-Marketing einsetzbar ist.

Bereit für eine digitale Lösung?

Bereit für eine kostenlose Erstberatung,
dann klicken Sie bitte hier: